Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Ilse Schwarz-Stiftung

Engagiert für das 
Erbe der Diakonissen – Die Ilse Schwarz-Stiftung

Die als mildtätig und gemeinnützig anerkannte Ilse Schwarz-Stiftung setzt sich zum Ziel, finanzielle Mittel für das Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und für die Unterstützung von Diakonissen im Ruhestand zu beschaffen.

Die Stiftung geht auf die am 12.03.1921 in Leipzig geborene und am 25.07.2008 in Wuppertal verstorbene Stifterin Senta Elisabeth Ilse Schwarz zurück. Ihre Beweggründe für die Errichtung einer Stiftung sind leider nicht bekannt. Es ist aber überliefert, dass sich Ilse Schwarz während ihrer Zeit in Leipzig „von Diakonissen gut behandelt“ fühlte.

Wie sich aus Unterlagen in Leipziger Archiven ergibt, bewohnte sie mit ihren Eltern seit April 1938 das Mehrfamilienhaus in der Kreuzstraße 11, das schon ihren Großeltern gehörte. In diesem Haus hatte die Diakonisse Marie Möbius im Jahr 1905 auf einer Etage das Nikolai-Kinderheim gegründet – Keimzelle des Evangelischen Kindergartens Lange Straße 23, der bis heute besteht.

Durch Urkunde der Landesdirektion Sachsen vom 11.11.2013 wurde die Stiftung als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt.

Unterstützen auch Sie die Anliegen der Ilse Schwarz-Stiftung – vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Christoph Runne, Pfarrer i. R.
im Namen des Stiftungsvorstands

Ilse Schwarz-Stiftung: Fakten und Kontakt
Sitz Georg-Schwarz-Straße 49, 04179 Leipzig
Rechtsform rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts, Anerkennungsbescheid vom 11. November 2013 durch die Landesdirektion Sachsen
Steuerbegünstigung Durch Freistellungsbescheid des Finanzamt Leipzig I vom 02.01.2019 ist die Körperschaft nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewSt von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. Die Körperschaft fördert mildtätige Zwecke. Außerdem fördert sie folgende gemeinnützige Zwecke: Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege. Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 AO.
Steuernummer Finanzamt Leipzig 232 / 142 / 00341
Stiftungsvorstände
  • Hans-Christoph Runne, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes
  • Claudia Müller-Pagnozzi, stellv. Vorsitzende des Stiftungsvorstandes
  • Dr. med. Ulrich Socha, Mitglied des Vorstandes
Stiftungszweck „Zweck der Stiftung ist die Beschaffung von Mitteln für das Evangelische Diakonissenkrankenhaus Leipzig gemeinnützige GmbH und andere steuerbegünstigte Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts zwecks Verwendung für die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens sowie der Unterstützung hilfsbedürftiger Personen i.S.d. § 53 AO.“
Ziele der Stiftung Nachhaltige Förderung und somit dauerhafte Hilfe für das Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig. Realisierung von individuellen Stifterwünschen zur gezielten Unterstützung von Diakonissen im Ruhestand.
Stiftungskapital 725.652,78 Euro
Bankverbindung Ilse Schwarz-Stiftung
IBAN: DE96 8102 0500 0004 4666 00
BIC: BFSWDE33MAG
Ansprechpartner Hans-Christoph Runne, Pfarrer i. R.
Kontakt Tel. 0341 444-3511
kontakt@ilse-schwarz-stiftung.de