Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie behandelt jährlich mehr als 3.000 Patienten. Fachliches und technisches Know-how versetzt uns in die Lage, innovative Operationsverfahren und bewährte konservative Behandlungspraktiken anbieten zu können.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie versorgt Patienten mit akuten Unfallverletzungen der Knochen, Gelenke und Weichteile und deren Folgeschäden. Die Gelenkchirurgie beinhaltet insbesondere die prothetischen und arthroskopischen Operationsverfahren an allen Gelenken.

In den letzten Jahre ist es uns gelungen, das orthopädische Fachgebiete in die Klinik zu integrieren. So können wir nun auf dem Gebiet der Endoprothetik alle Gelenke fachgerecht behandeln. Als Kunstgelenke kommen besonders innovative und langlebige Implantate sowie Gelenkprothesen auf Basis neuester wissenschaftliche Erkenntnisse zum Einsatz.

Weiterhin werden an unserer Klinik rekonstruktive Eingriffe an Extremitäten und Gelenken einschließlich Umstellungsoperationen durchgeführt.

Ein besonder Behandlungsschwerpunkt ist die Fußchirurgie. Hinzu kommen spezielle Angebote in der Handchirurgie und der Sporttraumatologie.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie des Ev. Diakonissenkrankenhauses Leipzig ist als Lokales Traumazentrum in das Trauma-Netzwerk Westsachsen eingebunden. Ziel ist die wirksame Versorgung Schwerstverletzter. Diese erfolgt in enger Zusammenarbeit unserer Klinik mit der Interdisziplinären Notaufnahme.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie ist zum stationären Durchgangsarzt-Verfahren (DAV) im Rahmen der berufsgenossenschaftlichen Heilbehandlung zugelassen. In täglichen Durchgangsarzt-Sprechstunden behandeln wir Arbeitsunfälle.

Neben der täglichen Patientenversorgung engagiert sich die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig regelmäßig für die Behandlung von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten.

Weiterbildung ist für die Mitarbeiter*innen unserer Klinik ein wichtiges Thema. Neben nationalen und internationalen Kongressen nutzen sie die im Bildungszentrum des Krankenhauses regelmäßig stattfindenden OP-Workshops zu intra- und extramedullären Osteosynthesen (Versorgung von Knochenbrüchen mit Hilfsmitten wie Schrauben, Platten usw.).

Dr. med. Ulrich Socha Chefarzt, Ärztlicher Direktor Facharzt für Chirurgie/​Unfallchirurgie/​Orthopädie Notfallmedizin, Spezielle Unfallchirurgie, D-Arzt

Weitere Informationen zur Klinik